Menu

Halsfalten

Fakten zur Behandlung von Halsfalten

Behandlungsmethode:Botox
Betäubung:Betäubungscreme
Klinikaufenthalt:nicht erforderlich
Fäden ziehen:nicht erforderlich
Nachsorge:Kontrolle nach 2 Wochen

Im Laufe der Jahre verändert sich das Hautbild und zeigt erste Altersspuren. Gerade am Hals bilden sich oft schon früh Falten, da wir ihm bei der Hautpflege selten die gleiche Aufmerksamkeit widmen wie dem Gesicht. Zudem ist die Haut hier relativ dünn und daher anfälliger für eine Faltenbildung.

Wenn unschöne Halsfalten das Erscheinungsbild trüben, kann eine professionelle Faltenbehandlung zu einer deutlichen optischen Verjüngung beitragen. In der Praxis von Aesthetik Light in Nürnberg behandeln wir Halsfalten sowohl operativ als auch minimal-invasiv mit Hyaluronsäure. So erhält jeder unserer Patienten eine individuell auf ihn zugeschnittene Behandlung.

Häufige Fragen zu Halsfalten

Was sind Halsfalten?

Halsfalten entstehen mit zunehmendem Alter im Halsbereich und in geringerem Ausmaß auch im Nacken. Die Furchen beginnen meist unter dem Kinn und lassen den Hals gealtert und eingefallen wirken. Grund für die Falten am Hals ist ein altersbedingter Elastizitätsverlust der Haut. Das Gewebe erschlafft so stark, dass sich zum Teil ausgeprägte Faltenmuster bilden. Umgangssprachlich spricht man daher auch von einem "Truthahnhals".

Was sind die Ursachen von Halsfalten?

Die Ursachen für Falten am Hals sind vielfältig. In erster Linie spielt hier der natürliche Alterungsprozess eine Rolle. Die Haut verliert zunehmend an Elastizität und erschlafft. Zugleich übt die Muskulatur kontinuierlich Zug auf den Halsbereich aus, wodurch elastische Fasern zerstört werden. Äußere Einflüsse wie Alkohol, Rauchen oder UV-Strahlung begünstigen die Faltenbildung ebenso wie eine einseitige Ernährung.

Nicht zuletzt spielen auch genetische Faktoren bei der Entstehung von Halsfalten eine Rolle. Dadurch bilden sich bei einigen Menschen deutlich früher Falten als bei anderen.

Wie lassen sich Halsfalten behandeln?

Leichte Halsfalten lassen sich in der Regel gut mit Hyaluronsäure behandeln. Bei stärker ausgeprägten Falten am Hals kommt auch eine operative Faltenstraffung infrage.

Operation oder Hyaluronsäure zur Behandlung von Halsfalten?

Die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure ist ein minimal-invasiver Eingriff und daher sehr risikoarm. Durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure erhält das Unterhautgewebe die verlorene Feuchtigkeit zurück. Die Haut wirkt straffer und frischer, Halsfalten glätten sich. Die Behandlung muss allerdings in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden, um das Ergebnis langfristig zu erhalten.

Bei stark ausgeprägten Halsfalten ist eine Operation oftmals die bessere Lösung. Hierbei straffen wir den Halsbereich und geben der Haut so ihre Spannkraft zurück. Nach dem Eingriff können Sie sich über ein lang anhaltendes Ergebnis freuen. Regelmäßige Auffrischungen sind nicht erforderlich. Der Eingriff ist allerdings mit den üblichen Risiken einer Vollnarkose verbunden und verursacht eine Ausfallzeit von etwa 14 Tagen.

Bei der operativen Straffung der Halsfalten verwenden wir folgende Techniken:

  • Ein SMAS-Lift (Superficial Musculo Aponeurotic System-Lift) strafft das tiefer liegende Bindegewebe und sorgt langfristig für natürliche Ergebnisse.
  • Straffung von den Ohren aus
  • Straffung vom Kinn aus mit Verkürzung des Halsmuskels
  • Mini-Lift (MACS-Lift)

Wie lange wirkt die Behandlung der Halsfalten?

Eine operative Faltenstraffung am Hals kann bis zu 10 Jahre lang anhalten.

Werden die Halsfalten mit Hyaluronsäure behandelt, ist eine regelmäßige Auffrischung erforderlich. Für die Erstbehandlung empfehlen wir etwa drei Einzelsitzungen im Abstand von drei Monaten. So können wir Ihnen ein optimales Ergebnis garantieren. Im Anschluss genügt eine jährliche Auffrischung.

Was kostet die Behandlung der Halsfalten?

Die Kosten für eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure erhalten Sie je nach Behandlungsumfang auf Anfrage. Bei einer operativen Faltenbehandlung lassen sich die Kosten nicht pauschal festlegen. Gern beraten wir Sie in der Praxis von Aesthetik Light in Nürnberg persönlich und erstellen Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Wer sollte die Behandlung von Halsfalten durchführen?

Die operative Faltenbehandlung sollte immer ein Facharzt der plastisch-ästhetischen Chirurgie durchführen. Für die Unterspritzung mit Hyaluronsäure empfehlen wir ebenfalls, einen qualifizierten Facharzt aufzusuchen. Dieser verfügt über die nötigen anatomischen Kenntnisse, um die Behandlung sicher und mit dem gewünschten Ergebnis durchzuführen. Bei günstigen Anbietern wie etwa Kosmetikstudios ist dies oftmals nicht der Fall.

Kontaktieren Sie uns

Halsfalten lassen uns älter wirken und sind im Alltag nur schwer zu verbergen. In der Praxis von Aesthetik Light in Nürnberg bieten wir Ihnen verschiedene Behandlungen an, die Ihnen wieder zu einer frischen und jugendlichen Ausstrahlung verhelfen. Gerne berät Sie das Team von Aesthetik Light in Nürnberg ausführlich zu diesem Thema. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer 0911 951 596 88. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0911 - 951 596 88