Menu

Peeling

Fakten zum Peeling

Behandlungsdauer:30 Minuten
Betäubung:nicht erforderlich, auf Wunsch Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt:nicht erforderlich
Fäden ziehen:nicht erforderlich
Gesellschaftsfähigkeit:nach 7 Tagen
Sport:unmittelbar nach der Behandlung
Nachsorge:Kontrolle nach 1 Woche
Preis:ab 350€

Unreinheiten, Hautveränderungen und Falten machen vielen Menschen zu schaffen. Mit einem medizinischen Peeling in der Praxis von Aesthetik Light in Nürnberg lässt sich solchen Problemen jedoch wirksam begegnen. Die dermatologische Behandlung wirkt ersten Alterserscheinungen ebenso entgegen wie Narben, Akne oder Pigmentflecken. Die Haut wird auf schonende Weise erneuert und erscheint wieder frisch und glatt.

Häufige Fragen zum Peeling

Was ist ein Peeling?

Der Begriff Peeling stammt vom Englischen "to peel" ("schälen" oder "abschälen"). Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim Peeling um eine sogenannte Schälkur. Abgestorbene Hautschuppen werden von der obersten Hautschicht entfernt, um diese porentief zu reinigen und fahler Haut wieder ihren natürlichen Glanz zurückzugeben. Durch das Abtragen der abgestorbenen Hautschuppen wird zugleich die Zellerneuerung angeregt. Die Haut erscheint verjüngt, erfrischt und gewinnt an Spannkraft.

Peelings eignen sich zur Glättung kleiner Fältchen ebenso wie zur Behandlung von Unreinheiten sowie alters- oder krankheitsbedingten Hautveränderungen. In der Anwendung unterscheidet sich ein medizinisches Peeling übrigens nicht von anderen kosmetischen Peeling-Methoden. Lediglich bei den verwendeten Wirkstoffen gibt es Unterschiede. In der ästhetischen Medizin steht der Begriff medizinisches Peeling für Verfahren, die aufgrund der chemischen Wirkstoffe nur von einem erfahrenen Facharzt durchgeführt werden sollten.

Welche Arten von Peelings gibt es?

Medizinische oder chemische Peelings werden in verschiedene Gruppen unterteilt. Das Verfahren ist prinzipiell bei allen Peelings gleich, jedoch kommen unterschiedliche Wirkstoffe zum Einsatz. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Peeling-Formen vor:

  • Fruchtsäurepeeling
  • Green peel
  • Salizylsäurepeeling
  • TCA-Peeling
  • Mesopeeling

Beim Mesopeeling wird ein Fruchtsäurepeeling mit einer Mesotherapie kombiniert, um den Behandlungseffekt zu verstärken.

Wie läuft ein medizinisches Peeling ab?

Um die Haut auf das Peeling vorzubereiten, wird sie zunächst porentief gereinigt und entfettet. Anschließend trägt der Behandler das Peeling gleichmäßig auf die entsprechenden Hautpartien auf. Das Peeling wirkt nun für einige Minuten ein und entfaltet so seine volle Wirkung. Anschließend wird die Peelingmasse sorgfältig entfernt. Die Haut ist nun besonders aufnahmefähig für Pflegeprodukte und wertvolle Nährstoffe.

Nach etwa 1 - 4 Wochen kann das Peeling bei Bedarf wiederholt werden. Um eine nachhaltige Verbesserung des Hautbildes zu erzielen, sollten je nach Hauttyp insgesamt 4 - 12 Sitzungen durchgeführt werden. Unser Ärzteteam berät Sie gern persönlich, welcher Behandlungsumfang in Ihrem Fall ratsam ist.

Wie wirkt ein medizinisches Peeling?

Das medizinische Peeling in der Praxis von Aesthetik Light in Nürnberg wirkt in zweifacher Weise auf die Haut. Zum einen werden lose und abgestorbene Hautzellen auf sanfte Weise abgetragen. Zum anderen regt das Peeling die Zellerneuerung an und stabilisiert den natürlichen Säureschutzmantel der Haut. Das Hautbild wird ebenmäßiger, der Teint erscheint nach der Tiefenreinigung frischer und strahlender. Bei regelmäßiger Anwendung lässt sich das Hautbild auf diese Weise nachhaltig verbessern.

Für wen ist ein Peeling sinnvoll?

Das medizinische Peeling eignet sich insbesondere für Patienten, die unter Unreinheiten oder fahlem Teint leiden. Neben Narben, Pigmentstörungen, Akne und Altersflecken lässt sich auch grobporige Haut erfolgreich behandeln. Bei der reifen Haut mildert das Peeling erste Alterserscheinungen wie Falten sichtbar ab. Auch jüngere Patienten profitieren von der verjüngenden und erfrischenden Wirkung des Peelings.

Ist das Peeling schmerzhaft?

Medizinische Peelings verlaufen für den Patienten in der Regel schmerzfrei. Je nach verwendetem Wirkstoff kann es jedoch vorübergehend zu einem leichten Brennen oder Hitzegefühl kommen.

Beim medizinischen Peeling werden als Wirkstoffe konzentrierte Säuren eingesetzt. Um Komplikationen wie Verätzungen vorzubeugen, sollte ein medizinisches Peeling immer von einem erfahrenen Facharzt mit entsprechender Qualifizierung vorgenommen werden.

Was ist nach dem Peeling zu beachten?

Am Tag nach dem Peeling sollten Sie zunächst noch kein Make-up oder Rasierwasser verwenden. Schützen Sie die Haut möglichst vor intensiver Sonneneinstrahlung und verwenden Sie während der ersten Tage einen UV-Schutz mit Lichtschutzfaktor 50. Auch auf Saunagänge und Solariumbesuche sollten Sie unmittelbar nach dem Peeling verzichten.

Was kostet ein medizinisches Peeling?

Die Kosten für ein medizinisches Peeling in der Praxis von Aesthetik Light in Nürnberg beginnen ab 350€. Wie hoch genau der Kostenaufwand ausfällt, ist abhängig vom Hauttyp, Wirkstoff und Behandlungsumfang.

Kontaktieren Sie uns

Mit einem medizinischen Peeling verleihen wir Ihrer Haut wieder Frische, Glanz und Spannkraft. In der Praxis von Aesthetik Light in Nürnberg führen wir verschiedene Peeling-Verfahren durch und können Ihnen somit für jedes Hautproblem die geeignete Lösung anbieten. Gerne berät Sie das Team von Aesthetik Light ausführlich zu diesem Thema. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer 0911 951 596 88. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0911 - 951 596 88