Menu

Krähenfüße

Fakten zur Behandlung von Krähenfüßen

Behandlungsmethode:Botox
Behandlungsdauer:15 Minuten
Betäubung:nicht erforderlich
Klinikaufenthalt:nicht erforderlich
Fäden ziehen:nicht erforderlich
Nachsorge:Kontrolle nach 2 Wochen

Wenn das Alter im Gesicht erste Spuren hinterlässt, zeigt sich dies oft besonders rund um die Augen. Die Haut ist hier so dünn und sensibel, dass sie schon früh erste Falten entwickelt. Krähenfüße oder Lachfalten mögen für viele Menschen sympathisch wirken - für die Betroffenen sind sie in der Regel eine enorme Belastung.

Mit einer professionellen Faltenbehandlung lässt sich Krähenfüßen jedoch wirksam begegnen. Die Haut wirkt nach der Behandlung sichtbar glatter und frischer. Wir empfehlen, die Behandlung von Lachfalten möglichst frühzeitig vorzunehmen. Je geringer die Fältchen ausgeprägt sind, desto bessere Ergebnisse können wir mit der Faltenglättung erzielen.

Häufige Fragen zu Krähenfüßen

Was sind Krähenfüße?

Als Krähenfüße oder Lachfalten werden die feinen Fältchen rund um die Augen bezeichnet. In der Regel verlaufen Krähenfüße strahlenförmig von den Augen zur Wange oder in Richtung Haaransatz. Der strahlenförmige Verlauf - vergleichbar mit Krähenfüßen - ist auch für ihren Namen verantwortlich.

Wie entstehen Krähenfüße?

Krähenfüße zählen zu den sogenannten Mimikfalten. Sie entstehen durch die Aktivität der Mimikmuskulatur - etwa beim Lachen, Weinen oder Zukneifen der Augen. Auch bei einer nicht korrigierten Sehschwäche kann es passieren, dass der Betroffene die Augen häufiger als normal zusammenkneift.

Die permanenten Muskelbewegungen lassen mit der Zeit Falten entstehen. Da die Haut rund um die Augen besonders dünn ist, zeigen sich erste Fältchen hier generell sehr früh. Durch Umwelteinflüsse wie Alkohol, Nikotin oder UV-Strahlung wird die Faltenbildung zusätzlich begünstigt.

Auch altersbedingt verliert die Haut mit der Zeit an Spannkraft und Volumen. Grund dafür ist der sinkende Hyaluronsäuregehalt. Der Haut wird weniger Feuchtigkeit zugeführt, sodass Sie erschlafft und erste Falten entwickelt.

Kann man Krähenfüßen vorbeugen?

Eine gewisse Hautalterung ist ganz normal und lässt sich nicht vollständig vermeiden. Umso wichtiger ist es, die empfindliche Gesichtshaut vor schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen. Dazu zählt allen voran ein wirksamer UV-Schutz, sei es in Form einer Sonnenbrille oder einer Hautpflege mit UV-Schutz. Generell sollten Sie auf eine sorgfältige Gesichtspflege achten, damit die Haut in jedem Alter ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird.

Falls Sie unter einer Sehschwäche leiden, sollte diese unbedingt behandelt werden. Achten Sie darauf, im Alltag stets Ihre Brille zu tragen, um ein häufiges Blinzeln und Zusammenkneifen der Augen zu vermeiden.

Wie lassen sich Krähenfüße behandeln?

Welche Therapieform gegen Krähenfüße am besten geeignet ist, hängt von der Ausprägung der Lachfalten ab. Bei ersten kleinen Fältchen führen wir in der Regel erfolgreich eine Botox-Behandlung durch. Das Botulinumtoxin wirkt lähmend auf die Muskeln ein und sorgt so für eine Entspannung der behandelten Gesichtspartien. Kleinere Falten, die von der Mimikmuskulatur herrühren, glätten sich sichtbar.

Stärker ausgeprägte Lachfalten behandeln wir bei Bedarf zusätzlich mit Hyaluronsäure-Fillern. Die Hyaluronsäure führt der Haut neue Feuchtigkeit zu, polstert sie auf und lässt sie wieder frisch und straff erscheinen. Durch eine kombinierte Faltenbehandlung mit Botox und Hyaluronsäure lassen sich in der Regel auch ausgeprägte Krähenfüße sehr erfolgreich behandeln.

Botox oder Hyaluronsäure für die Behandlung von Krähenfüßen?

Botox und Hyaluronsäure wirken auf unterschiedliche Weise. Während Botox entspannend auf die Muskelaktivität einwirkt, polstert Hyaluronsäure die Falten auf und verleiht der Haut neues Volumen. Welcher Wirkstoff im individuellen Fall besser geeignet ist, richtet sich nach Art und Ausprägung der Falten.

In der Praxis von Aesthetik Light in Nürnberg behandeln wir kleinere Lachfältchen in der Regel erfolgreich mit Botox. Bei stärker ausgeprägten Krähenfüßen setzen wir zusätzlich Hyaluronsäure ein, um die faltenglättende Wirkung zu unterstützen.

Wie lange hält die Faltenunterspritzung an?

Nach der Unterspritzung von Krähenfüßen mit Botox können Sie das Ergebnis etwa 4 - 6 Monate lang genießen. Anschließend wird der Wirkstoff vom Körper abgebaut, und wir führen bei Bedarf eine erneute Behandlung durch. Die Wirkungsdauer einer kombinierten Behandlung mit Botox und Hyaluronsäure beträgt in der Regel ebenfalls einige Monate.

Wie viel kostet die Behandlung der Krähenfüße?

Die Behandlung von Krähenfüßen bieten wir in der Praxis von Aesthetik Light in Nürnberg auf Anfrage des Preises an. Wie hoch die endgültigen Kosten ausfallen, ist abhängig von der Wirkstoffmenge, Faltentiefe und dem angestrebten Resultat.

Kontaktieren Sie uns

Krähenfüße lassen das Gesicht müde und gealtert wirken. Mit einer professionellen Faltenbehandlung glätten wir unschöne Lachfalten und verleihen Ihrem Gesicht wieder einen frischen Ausdruck. Gerne berät Sie das Team von Aesthetik Light in Nürnberg ausführlich zu diesem Thema. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer 0911 951 596 88. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0911 - 951 596 88